JUNGE VIRTUOSEN 2022 Sonntag, 26. Juni 2022 um 18 Uhr

Eyal Ein-Habar (Flöte); Gwyneth Wentink (Harfe)

Eyal Ein-Habar, Professor an der Musikhochschule Münster, und Gwyneth Wentink, Professorin am Codarts in Rotterdam, präsentieren am Sonntag, 26. Juni 2022 um 18 Uhr ein intimes „französisches“ Programm vom Impressionismus bis zum Tango Nuevo Astor Piazzollas, der als Student bei Nadia Boulanger in Paris den Tango seiner argentinischen Heimat als Quelle seiner ureigenen Musiksprache entdeckte – und revolutionierte. Keinem Ismus zuordnen lässt sich Jean Cras. Der renommierte Komponist, der als Nautiker bei der Marine im Kolonialreich Frankreich die Welt bereiste, bemerkte einmal: „Der Endzweck eines Kunstwerks ist nicht, auf unsere Sinne zu wirken, sondern, indem es auf sie wirkt, in unsere Seele den Reflex jenes Strahls aus dem Jenseits zu senken, der den Geist des Komponisten traf.“

Karten 20 Euro, ermäßigt und für Mitglieder des Kunstvereins Lingen 15 Euro, Schüler*innen und Dozent*innen der Musikschule des Emslandes Eintritt frei!